Sie sind hier:

Agora - Forum Romanum in Thessaloniki

Thessaloniki

Forum Romanum - Antike Agora Thessaloniki

Oberhalb der „Odos Aristoutelous“ (Aristoteles Straße) über die Egnatia und am hinteren Ende des Venizelou Platzes befindet sich die alte römische Agora – das Forum Romanum.

Die Agora ist erst 1966 bei Bauarbeiten entdeckt worden. Zu der Entstehungszeit der Agora gibt es zwei historische Ansätze. Der erste Ansatz besagt, dass die Agora vor 49 v. Chr. erbaut worden sein muss, da sich die römischen Senatoren auf ihrer Flucht vor Cäsar in Thessalonki aufgehalten haben und das Thessaloniker Forum zum römischen Staatsgebiert erklärt haben, um dort den Senat abzuhalten. Die Vermutung ist, dass die Agora in den Jahren vor 49 v. Chr. bis in 138 n. Chr. schrittweise ausgebaut worden ist.

Der zweite Ansatz geht davon aus, dass die Agora zeitgleich mit dem Palast des Galerius um das Jahr 300 n. Chr. erbaut worden ist. Es habe vor dieser Agora eine frühere gegeben, welche bisher nicht gefunden worden ist.

Heute ist auf dem Gelände ein großer rechteckiger Platz, ein Odeon, mehrere Säulenhallen, Marmortreppen, Mosaikfussböden, gepflasterte Straßen, Säulenreihen, Wasserleitungen und Geschäfte zu sehen. Direkt neben dem Eingang ist sind Reste eines Bades unter der modernen Straße ausgegraben worden. Die Anlage ist insgesamt viel größer, wobei viele Teile der Agora unter dem modernen Straßenbelag sind.

Die Ausgrabungsstätte ist seit einigen Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich, jedoch nur in der Hauptsaison von Mai bis Oktober ist es möglich über die ganze Anlage zu gehen. In der übrigen Zeit muss man sich mit dem Blick von der Abgrenzung aus begnügen. Von dieser Abgrenzung aus hat man aber auch einen sehr guten Überblick auf die unter dem Straßenniveau befindliche Agora.

Teile der Fundstücke aus der Agora sind im Archäologischen Museum von Thessaloniki und um Pariser Louvre zu finden.

Bildergalerie Forum Romanum - Agora Thessaloniki